Für unsere Praxisräume wurde ein spezielles Farb-, Licht- und Formkonzept entwickelt. Es wirkt sich positiv auf das Empfinden des Patienten aus und unterstützt den Behandlungsverlauf.
"Ziel war es, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich der Patient geborgen fühlt, Wärme erlebt und sich fallen lassen kann...", so
Dipl.-Ing. Gabriele Schupnis (Innenarchitektur). Es gibt zwei unterschiedliche Behandlungsräume, die sich sowohl vom Raumplan, der Farbwahl, als auch von der Atmosphäre unterscheiden:
Behandlungsraum Gelb
       
 
Behandlungsraum Orange
 
       
 
Wartebereich
 
 
   
Die in der Paxis ausgestellte und preisgekrönte Schwarz-Weiss-Fotoserie mit dem Titel "Parkinson – Leben zwischen Normalität und Grenzen" entstand in Zusammenarbeit mit der Fotografin Anke Sundermeiner (Dortmund), Manfred Hilbig (Schauspieler/ Parkinsonpatient, Essen) und Amelie Freytag.